Proseminar Lineare Algebra

Zielgruppe: B.Sc.-Studierende im 4. Semester

Inhalt: Vertiefung und Erweiterung zur Linearen Algebra. Weiterführende Themen, insbesondere Anwendungen der Linearen Algebra in Geometrie, Systemtheorie, Codierungstheorie, Kryptographie, Numerik ...

Ziel: Neben der Vermittlung der eigentlichen mathematischen Inhalte steht bei einem Proseminar die Heranführung an eigenständiges wissenschaftliches Arbeiten im Vordergrund. Die Teilnehmer erhalten einen mathematischen Text (typischerweise einen Abschnitt aus einem Lehrbuch) und sollen sich diesen weitgehend selbständig erarbeiten (mit Hilfestellung, falls notwendig). Aus dem Stoff muss dann ein Vortrag von 45 Minuten konzipiert und gehalten werden; dies schult die Vortragstechnik. Der Vortrag soll großteils an der Tafel gehalten werden (evtl. unterstützt durch Folien oder andere Medien). Beim Erstellen der schriftlichen Ausarbeitung werden Erfahrungen gesammelt, die später beim Verfassen der Abschlussarbeit von Nutzen sind, insbesondere mit dem math. Textverarbeitungssystem LaTeX. Ein Proseminar ist also eine Vorstufe zum Seminar und somit eine gute Vorbereitung darauf.

Organisatorisches: Unverbindliche Voranmeldung via Campus im Zeitraum 30.1.-3.2.2017. Erste Vorbesprechung am 9.2.2017. Zweite Vorbesprechung am 26.4.2017.

FAQ:

Themen (Beispiele)



Valid HTML 4.01 Transitional